MAKERSPACE Rhein-Neckar

WORKSHOPS UND KURSE

Messermacher Workshop

In diesem Workshop lernt ihr, wie ihr aus einem Stück Stahl und einem Holzklotz ein individuelles Messer selbst herstellt. Wir geben euch eine Einführung in die einzelnen Schritte, vom Messerdesign über das Härten bis hin zum Anbringen und Ausformen des Griffs. Anschließend können alle Teilnehmer nach Einweisung beginnen, an ihrem eigenen einzigartigen Messer zu arbeiten. Alle benötigten Werkzeuge stehen im MAKERSPACE zur Verfügung. Das Material für euer erstes Messer (Klingenstahl, Niete, diverse Harthölzer) wird ebenfalls von uns gestellt (im Preis inklusive).


Je nach Gruppengröße und Messertyp kann es sein, dass ein Messer nicht am selben Workshoptag fertiggestellt werden kann.

Dauer:

  • ca. 8 Stunden

Kategorie:

Metallworkshop
85.00€ pro Person

Plätze pro Termin:

  • 5

Nächster Termin:

  • 19.01.2020 - 09:00
Dieser Workshop gefällt mir

Dieser Workshop gefällt bereits 14 Personen.

In sozialen Netzwerken teilen:

Nächster Termin: 19.01.2020 - 09:00 Uhr

MAKERSPACE Rhein-Neckar | Am Bubenpfad 2 | 67067 Ludwigshafen am Rhein | info@makerspace-rheinneckar.de | www.ms-rn.de | 0621/5382738

Kommentare und Bewertungen

Hier kannst Du diesen Workshop kommentieren oder bewerten. Falls Du Fragen hast, sende sie bitte über das Kontaktformular.

Wenn Du uns noch weiter unterstützen möchtest, wären wir Dir für eine Bewertung in Facebook oder auf Google sehr dankbar!

Thomas Z.
Thomas Z.
01 März, 2019 um 20:25 Uhr

Ein toller Workshop, bei dem man die Basics lernen kann. Ich würde auch gerne einen weiteren Workshop belegen (vielleicht 2 Tage ?) wo man ein richtige großes Kochmesser bauen kann.
Ich würde auch gern ein paar Fotos hochladen von meinem selbstgebauten Messer - leider geht das (noch?) nicht ;-)

Nochmals Danke für den tollen Workshop !


Steffen H.
Steffen H.
04 März, 2019 um 12:59 Uhr

Kann mich da dem Vorredner / Schreiber nur anschließen, war ein toller Kurs, der sehr viel Spaß gemacht hat. Mögliche Ängste, dass man als Neuling und 2-Linke-Hände-Mensch überfordert sein wird, kann ich ausräumen. Es gab keine Stelle, die man nicht selbst handeln konnte, die Anleitung war absolut verständlich und nachvollziehbar, und bei Bedarf wurde von Martin noch einmal für einen ganz persönlich vorgeführt, was zu tun war. Frau zu Hause war durchaus überrascht ob des doch recht akzeptablen Ergebnis (für meine Verhältnisse: sehr gut), insofern alles super. Zudem war die Kursatmosphäre sehr angenehm.

Warum dann keine perfekte Bewertung: Phasenweise musste man einfach längere Zeit warten, bis man den nächsten Schritt an einer Maschine tun konnte, da diese nur einmal verfügbar war. Das war in der ersten Hälfte nicht weiter schlimm, da dort ausreichend Gerätschaften und alternative Arbeitsschritte vorhanden waren, sodass man sich auch anderweitig beschäftigen konnte. In der Endphase, als es um das Schleifen der zusammengefügten Messergriffe ging, waren aber alle auf die gleiche Maschine angewiesen, sodass es sich hier etwas staute. Allerdings muss man sagen, dass es übertrieben wäre zu erwarten, dass für jeden einzelnen Kursteilnehmer eine große Bandschleifmaschine vorgehalten wird.

Insofern, wer mit dem Gedanken spielt: Unbedingt machen, für uns wird es auch nicht der letzte Workshop gewesen sein.

p.s.: Wenn Martin empfiehlt, für den ersten Versuch kein zu großes Messer anzustreben, dann sollte man ihm auch glauben. Wir haben unsere Wünsche nach längerem Überleben auch reduziert und sind trotz Überziehen der Zeit gerade so fertig geworden. Also, wer am Ende des Tages ein fertiges Produkt will (und das will man unbedingt, siehe oben, Frau und so...), der sollte auf den Meister hören.


Jürgen W.
Jürgen W.
01 August, 2019 um 10:23 Uhr

Ich war bei Stephan im Kurs und kann nur sagen: Toll!

Stephan hat alles super erklärt und ganz viel Geduld bewiesen ????

Jetzt hatte ich natürlich auch das Riesenglück, diesmal als einziger im Kurs zu sein.

????????????


Jürgen W.
Jürgen W.
01 August, 2019 um 10:24 Uhr

Ok, Emojis klappen wohl nicht so gut im Formular ;-)


Katja G.
Katja G.
29 Oktober, 2019 um 21:00 Uhr

Was für ein Tag …. Heute hieß es um 06:30h aufstehen und spätestens um 7:30h losfahren. Und das an einem Sonntag…
Ich hatte auf einem Schreinerworkshop in München von einer Teilnehmerin gehört, dass es hier in Ludwigshafen eine Do it Yourself Werstatt gibt, die eben auch unterschiedliche Workshops anbietet unter anderem auch diesen für den wir heute angemeldet waren. Ein Messerworkshop… Ich war sofort hellauf begeistert und kurzerhand hatte ich meinem Mann einen Gutschein dafür „geschreinert“ und dann ging es an die Terminfindung.
Am 20.Oktober war es dann endlich soweit.
Stephan unser „Messermeister“ begrüsste uns und pünktlich um 09:00 Uhr ging es los.
Eine kleine Runde durch die Räumlichkeiten ein schneller Überblick und dann durften wir loslegen. Stephan stand uns jederzeit mit Rat und Tat zur Seite, er hat uns mit Geduld und Ruhe durch den Tag begleitet und alles super erklärt. Es war ein großartiger Tag!
Auf anraten haben wir uns für ein kleines Messer entschieden und das war auch gut so. Denn leider haben wir nicht die Möglichkeit mal schnell in der Werkstatt vorbei zuschauen, um das Meisterstück fertig zu stellen.
Step by Step erhielt unser Gesellenstück seine Form und nicht nur der Stahl strahlte immer mehr auch unsere Gesichter, als das Messer immer mehr seine Gestallt annahm.
Wir können diesen Workshop nur empfehlen und haben dies bei unseren Freunden bereits getan, auch wenn wir gut 100 km einfachen Fahrtweg haben so hat es sich mehr als gelohnt, wir haben zwei tolle Messer und bei jeder Benutzung erfreuen wir uns daran.
Viele Grüsse aus Seligenstadt
Katja &Marcus

Einloggen, zum kommentieren

  • 0
  • 0

MAKERSPACE Warenkorb

MAKERSPACE Rhein-Neckar LOGO

Die offene Werkstatt in Ludwigshafen

KONTAKT

Am Bubenpfad 2,
67065 Ludwigshafen am Rhein

+49 (0)621 5 38 27 38
(Nur zu Öffnungszeiten)